Ausrückebereich

Die Freiwillige Feuerwehr Pomßen fährt zu Einsätzen im gesamten Gemeindegebiet von Parthenstein. Auf einer Fläche von 35,05 km² rückt die Wehr zu Bränden, technischen Hilfeleistungen und anderen Einsatzszenarios aus.

Die Haupteinsatzgebiete der Wehr sind neben den stark befahrenen Staatsstraßen S 38 und S 49 , die Getreide AGs und Kieswerke, sowie die Parthe.

 

 

Die Pomßener Feuerwehr rücken bei einer Alarmierung immer im Verbund mit der Feuerwehr Grethen aus. Benötigt man weitere Kräfte und Mittel am Einsatzort oder handelt es sich um ein größeres Einsatzszenario, alarmiert die Leitstelle die Kameraden der Feuerwehren Großsteinberg und Klinga.

 

 

Bei den Einsätzen ABC1, TH1 und B1 werden Grethen und Pomßen gemeinsam alarmiert.

Ab Einsätzen der Kategorie 2 , sprich ABC2, TH2 und B2, rückt die gesamte Gemeinde Parthenstein mit ihren 4 Ortswehren aus.

 

Seit mehreren Jahren unterstützen die Pomßener Kameraden bei Einsätzen auch die Feuerwehren aus Belgershain und Naunhof. 

 

In Parthenstein gibt es insgesamt 4 Ortswehren:

 

 

- Großsteinberg

 

- Klinga

 

 

- Grethen

 

- Pomßen